Essen, was mein Körper braucht Drucken

Essen, was mein Körper braucht

Kirchzarten bei Freiburg/AK.Vielleicht kennen Sie das Problem, vor dem auch Dr. William L. Wolcott Mitte der achtziger Jahre stand: Die Nahrungsempfehlung, die Ihrer Freundin beim Abnehmen geholfen hat, bewirkt bei Ihnen das genaue Gegenteil: Sie fühlen sich schlapp und nehmen zu. Ein Ausweg aus diesem Dilemma der unterschiedlichen Wirkung der gleichen Ernährungsempfehlung bei verschiedenen Menschen fand Dr. Wolcott, als er von einer Gruppe von Forschern und Ärzten hörte, die während vieler Jahre eine Methode gefunden hatten, um dieses Problem zu lösen, die sie Metabolic Typing (Stoffwechseltypisierung) nannten. Sie basiert darauf: Jeder Mensch ist auf biochemischer und physiologischer Ebene einzigartig. Innerhalb von mehr als 20 Jahren hat Dr. Wolcott die Ernährungsweise nach Stoffwechseltypen zu ihrer heutigen Form entwickelt. In seinem Buch „Essen, was mein Körper braucht“ beschreibt er zusammen mit der Autorin und Forscherin Trish Fahey die Metabolic Typing-Methode. Diese berücksichtigt die individuellen Besonderheiten des Stoffwechsels, die bei jedem Menschen anders sind. Jeder Körper verwertet die Nährstoffe der aufgenommenen Nahrung individuell. Daher gibt es nach Meinung der Autoren „keine Nahrung, die für alle richtig ist“. Ein Beispiel seien die Eskimos, „die ohne Probleme viel Fett und Eiweiß essen und verstoffwechseln können“.
Drei verschiedene Stoffwechseltypen hat Dr. Wolcott während seiner Forschungen herausgefunden: den Eiweiß-, den Kohlenhydrat- und den Misch-Typ. Für jeden Typ gibt es Nahrungsmittel, die den Körper optimal versorgen. Mit der für Sie richtigen Nahrung können Sie laut Dr. Wolcott Ihr Immunsystem stärken, Ihr Idealgewicht erreichen oder halten, Ihre körperliche Energie optimal steigern und auch sportlich leistungsfähiger werden.
Die Autoren beschreiben ausführlich, wie die Methode entstand und wie verschiedene Nährstoffe im Körper je nach Stoffwechseltyp wirken. Hilfreich ist ein Fragebogen mit 65 Fragen zu Themen wie „Essen vor dem Schlafengehen“, „Schlaflosigkeit“, „Energieverlust“, „Speichelfluss“ oder „Gesichtsfarbe“, der Ihnen hilft, Ihren Stoffwechseltyp herauszufinden. Tabellen mit Angaben, welche Nahrungsmittel für den jeweiligen Typ am besten geeignet sind, Fragen zur Feinabstimmung, zur Trennkost, Tipps zum Reduzieren des Gewichts, Fragebögen, wie der Körper bei der Umstellung reagiert, begleiten Sie bei Ihrer Ernährungsumstellung. Und wenn Sie fachliche Hilfe benötigen, werden im Anhang Adressen und Telefonnummern genannt, an die Sie sich wenden können. Im Internet finden Sie Informationen unter www.ernaehrungstyp.com.


Wolcott, William L./Fahey, Trish: Essen, was mein Körper braucht. Metabolic Typing – die passende Ernährung für jeden Stoffwechseltyp. 301 Seiten, gebunden, VAK Verlag. Kirchzarten bei Freiburg 52008. Preis: 19,90 € (D).
ISBN: 978-3-935767-08-8. Infos: www.vakverlag.de

 

Jetzt kaufen bei Amazon: Essen, was mein Körper braucht: Metabolic Typing - die passende Ernährung für jeden Stoffwechseltyp

 

 zurück