Heilkraft D PDF Drucken E-Mail


Heilkraft DLünen/AK. Ihren Blutdruckwert kennen die meisten von uns und auch der Cholesterinspiegel ist für viele keine unbekannte Größe mehr. „Aber: Kennen Sie auch Ihren Vitamin-D-Spiegel“, fragt Dr. Nicolai Worm in seinem neuesten Buch „Heilkraft D“. Wenn nicht, sollte sich das nach seiner Meinung rasch ändern. Denn ein niedriger Vitamin D-Spiegel erhöhe nicht nur das Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen „zu versterben“, sondern sei ein Risikofaktor für Krebs, allen voran Brustkrebs, Darm- und Prostatakrebs, aber auch für Zivilisationskrankheiten, wie Diabetes, Typ-1 und Typ-2, Rheuma, Osteoporose, Knochen- und Muskelschwäche, Rachitis, Grippe, Tuberkulose (Tb), multipler Sklerose (MS), Parkinson, Autismus, Depression und Schizophrenie. Schwangere und stillende Frauen gefährdeten nicht nur sich selbst, sondern auch ihr Kind.
Nach diesen möglichen Krankheiten bei Vitamin D-Mangel, nennt Dr. Worm Abhilfe: genügend Sonnenlicht als vierte Säule der Gesundheit neben bedarfsdeckender Ernährung, regelmäßiger Muskelaktivität und ausreichendem Schlaf. Vitamin D ist auch ein Hautschutzvitamin, das nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen hilft, uns vor den genannten Zivilisationskrankheiten zu schützen. Bislang sah man die Bedeutung von Vitamin D nur in der Vorbeugung und Behandlung von Knochenerkrankungen und Tuberkulose.
Von der unzureichenden Vitamin-D-Versorgung sei fast jeder betroffen, doch sei das Bewusstsein in der Bevölkerung, aber auch bei vielen Ärzten, hierfür oft noch nicht geschärft.
In seinem neuesten Ratgeber hat der Autor den Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse und Studien über die erwähnten Krankheiten zusammengefasst. Er erklärt, wie Sie Ihren Vitamin-D-Status am besten bestimmen lassen, nämlich die Speicherform 25D (25-Hydroxy-Vitamin-D), wie die Laborwerte zu interpretieren sind und wie bei Mangel therapiert werden sollte. Hierzu empfiehlt er, sich einen kompetenten Arzt oder eine Ärztin zu suchen und schildert am Ende des Buchs seine eigenen Erfahrungen beim Arzt.
Er erläutert, wie Vitamin D im menschlichen Körper wirkt, was beim Sonnenbaden und bei Solarien zu beachten ist, was es mit der Hautkrebshysterie auf sich hat, welche Rolle der Wohnort spielt, welche 25D-Spiegel notwendig sind, um viele Zivilisationskrankheiten zu verhindern, und wie wir diese Blutspiegel erreichen können. Denn eigentlich ist Vitamin D gar kein Vitamin, da wir es in der Haut „aus Cholesterin plus Sonne“ selbst herstellen können, sondern die Vorstufe eines Hormons, das im Körper dreifach wirkt und an vielen Rezeptoren von Organen im Körper andocken kann.
Tabellen für Prävention und Therapie von Vitamin D-Mangel bei gesunden Menschen und bei ausgewählten Erkrankungen sowie ein Verzeichnis der Literatur und Studien runden den Ratgeber ab.



Worm, Nicolai: Heilkraft D. Wie das Sonnenvitamin vor Herzinfarkt, Krebs und anderen Zivilisationskrankheiten schützt. 208 Seiten, Softcover, systemed Verlag, fünfte Auflage, Lünen 2015. Preis: 15.95 € (D).
ISBN: 978-3-927372-47-4. Infos: www.systemed.de
oder www.heilkraft-d.de

 

Jetzt kaufen bei Amazon: Heilkraft D - Wie das Sonnenvitamin vor Herzinfarkt, Krebs und anderen Krankheiten schützt  

 

zurück