Mein Keto-Kochbuch Drucken

Mein Keto-Kochbuch 

Kirchzarten bei Freiburg/AK. Abnehmen, sich gesund ernähren und viel Fett essen, geht das? Ja, denn es kommt darauf an, welche Fette gegessen werden. Der US-Ernährungsexperte und Naturarzt Dr. Bruce Fife, der das Coconut Research Center in Colorado Springs (USA) leitet, hat sich umfassend in zahlreichen Studien mit dem Thema Kokosöl befasst. Seine Erkenntnisse über die gesundheitsfördernden Kräfte der Kokosnuss gibt er weltweit in Vorträgen, Seminaren und mehr als 20 Büchern weiter. Oftmals wird er daher „Dr. Kokosnuss“ genannt. Im Buch „Mein Keto-Kochbuch" hat er 450 ketogene Rezepte zum Genießen und Abnehmen zusammengestellt als Ergänzung zu seinem Buch „Das Keto-Prinzip. Ketogen ernähren mit Kokosöl und Fett".

 

Was ist ketogene Ernährung?

 

Dr. Bruce Fife erklärt dies so: „Eine ketogene Ernährung ist eine Ernährungsweise, die den Körper in den Zustand der Ketose versetzt – ein metabolischer Zustand, in dem der Körper Fett statt Glukose (Zucker) als Hauptbrennstoffquelle nutzt und verbrennt. Wenn man diesen Punkt erreicht hat, befindet man sich in einer ernährungsbedingten Ketose.“
Im Wesentlichen sei die ketogene Ernährung eine sehr kohlenhydratarme (weniger als 30 Gramm pro Tag), fettreiche, moderat proteinhaltige Ernährung (60 bis 90 Gramm täglich). Eine ernährungsbedingte Ketose erreichen Sie, wenn Sie 60 bis 90 Prozent der Kalorien als Fett zu sich nehmen, 15 bis 20 Prozent als Eiweiß und 0 bis 15 Prozent als Kohlenhydrate. Die tägliche Gesamtaufnahme der Kalorien sollte sich innerhalb dieser Grenzen bewegen, so Dr. Bruce Fife.

 

Vorteile für die Gesundheit: therapeutische Wirkung

 

Entwickelt wurde die ketogene Ernährungsweise ursprünglich in den 1920er Jahren in den USA speziell zur Behandlung von Epilepsie, als man erkannte, dass der Zustand des Fastens, in dem der Körper Ketone bildet, auch ohne zu hungern durch ketogene Ernährung erreicht werden konnte. Bis heute sei die ketogene Ernährung eine der erfolgreichsten Therapien bei Epilepsie. Ebenso als erfolgreich erwiesen habe sich die ketogene Ernährung bei kognitiven Störungen des Gehirns wie Alzheimer, Parkinson, ALS, Autismus und bei traumatischen Gehirnverletzungen.

 

Ist so viel Fett gesund?

 

Der hohe prozentuale Anteil an Fett zwischen 60 und 90 Prozent der täglichen Kalorienaufnahme veranlasste einige Ärzte, diese Ernährungsform als nicht unbedenklich anzusehen. Dr. Bruce Fife kommt dagegen zu einem anderen Ergebnis: Der Blutcholesterinspiegel sinke, der Spiegel des HDL-Cholesterins, das sogenannte „gute Cholesterin“ steige dagegen. Es soll vor Herzkrankheiten und Schlaganfällen schützen. Ebenso sinke der Spiegel für Triglyceride im Blut (erhöhte Werte sind ein Risikofaktor für Herzinfarkte), der Blutdruck werde gesenkt, der Blutzuckerspiegel normalisiere sich, die Gehirnfunktion verbessere sich, systemische Entzündungen gingen zurück, Übergewicht werde gesenkt, die Verdauung funktioniere besser, die körperliche Leistungsfähigkeit und die Ausdauer würden verbessert. Fazit: Die Gesundheit des gesamten Körpers werde positiv beeinflusst.


Ketogen ist nicht gleich kohlenhydratarm

 

Dr. Bruce Fife warnt davor, dass Rezepte, die im Internet als „ketogen" oder „kohlenhydratarm" bezeichnet werden, nicht immer ketogen seien. Denn Low Carb sei nicht mit ketogen gleichzusetzen. Bei der ketogenen Ernährung sei die gesamte tägliche Aufnahme von Kohlenhydraten auf 20 oder 30 Gramm beschränkt, also wesentlicher weniger als bei einer kohlenhydratarmen Ernährung, bei der je nach Ernährungsform bis zu 80 Gramm Kohlenhydrate pro Tag erlaubt seien, zum Beispiel bei der LOGI-Methode von Dr. Nicolai Worm.

 

Welche Nahrungsmittel eignen sich?

 

Dr. Bruce Fife gibt einen Überblick über Fette und Öle, Fleisch, Gemüse und Obst sowie Zucker und Süßungsmittel. Als Fette empfiehlt er unter anderem Avocadoöl, Butter, Kokosöl, Palmfett, Palmkernöl sowie tierische Fette wie Schmalz, Talg etc. Nicht für die ketogene Ernährung eigneten sich: Distelöl, Erdnussöl, Rapsöl und Sonnenblumenöl …
Bei Fleisch sollten Sie solches aus biologischer Tierhaltung bevorzugen. Die Tiere sollten nur mit Gras ohne Hormone und Antibiotika gefüttert werden. Bei verarbeitetem Fleisch sollten Sie auf die Inhaltsstoffe achten. Zucker, Nitrate oder chemische Zusatzstoffe sollten nicht darin enthalten sein. Zu viel Eiweiß sei für die Ketose allerdings kontraproduktiv. Dr. Bruce Fife rät zu einem Gramm Eiweiß pro Kilogramm Körpergewicht. Der Hauptanteil der ketogenen Ernährung bestehe aus kohlenhydratarmen Gemüse und Obst wie etwa alle Sorten von Beeren.
Völlig tabu für eine ketogene Ernährung seien alle Zuckersorten und Zuckerersatzstoffe, da diese antiketogen seien und laut Dr. Bruce Fife den Erfolg einer ketogenen Ernährung vereiteln können.

 

Rezeptteil nach Themen

 

Der Rezeptteil gliedert sich unter anderem in die verschiedenen Rubriken „Saucen", „Salate und Dressings", „Suppen und Eintopfgerichte", „Gemüsegerichte“, „Wraps", verschiedene Fleisch- und Fischsorten, „Frühstück und Eier" sowie „Snacks und Appetizer". Für manche Leser mag dies gewöhnungsbedürftig sein, die eine Aufteilung nach Mahlzeiten sinnvoller fänden.
Grundrezepte wie etwa eine „Mediterrane Mayonnaise", eine „Knochenbrühe", „Eierflockensuppe“ oder was bei den verschiedenen Fleisch- und Gemüsearten bei der Zubereitung und Lagerung zu beachten ist, werden ausführlich erklärt. Hilfreich sind die Angaben, für wie viele Personen sich das Rezept eignet sowie die Angaben von Fett, Netto-Kohlenhydraten, Eiweiß und Kalorien bei den jeweiligen Rezepten, die leider nicht alle bebildert sind.

 

Frische Zutaten ohne Zusatzstoffe

 

Jedes der 450 Rezepte enthalte laut Angaben des Autors meist frische, vollwertige Zutaten ohne künstliche Süßstoffe, Geschmacksverstärker, Zusatzstoffe, Gluten- oder Getreideprodukte und liefere pro Portion maximal 15 Gramm Kohlenhydrate.
Gerichte wie „Zucchiniauflauf", „Frühstückspizza“ oder „Keto-Pfirsichcreme" zeigen, dass Ketoküche abwechslungsreich und schmackhaft sein kann. Nicht geeignet sind die Rezepte für Veganer. Auch für Epileptiker, die auf ein bestimmtes Grammverhältnis von Fett zu Kohlenhydraten eingestellt sind, kämen laut Angaben eines Lesers auf Amazon nicht alle Rezepte infrage.

Ein umfangreiches Register im Anhang erleichtert die Suche nach verschiedenen Gerichten.

 

Fife, Bruce: Mein Keto-Kochbuch. 450 ketogene Rezepte zum gesunden Genießen & Abnehmen. Kochen nach dem Keto-Prinzip.416 Seiten, Softcover, VAK Verlag, Kirchzarten 2017. Preis: 22,80 € (D).
ISBN: 978-3-86731-194-6. Infos: www.vakverlag.de

 

Jetzt kaufen bei Amazon: Mein Keto-Kochbuch: 450 ketogene Rezepte zum gesunden Genießen & Abnehmen

 

 

Weitere Infos:

 

Weitere Literaturhinweise:

 

 

Stopp Alzheimer!Five, Bruce: Stopp Alzheimer! - Wie Demenz vermieden und behandelt werden kann. 256 Seiten, Hardcover, systemed Verlag, Lünen 32016. Preis: 20,00 € (D).
ISBN: 978-942772-86-0. Infos: www.systemed.de

Jetzt kaufen bei Amazon: Stopp Alzheimer! - Wie Demenz vermieden und behandelt werden kann

 

 

Stopp Alzheimer! PraxisbuchFive, Bruce: Stopp Alzheimer! Praxisbuch. 128 Seiten, Softcover, systemed Verlag, Lünen 2012. Preis: 12,99 € (D).
ISBN: 978-942772-27-3. Infos: www.systemed.de

Jetzt kaufen bei Amazon: Stopp Alzheimer! Praxisbuch

 

 

 

Alzheimer vorbeugen und behandelnNewport, Mary: Alzheimer vorbeugen und behandeln. Die Keton-Kur: Wie ein natürliches Fett die Erkrankung aufhält. 320 Seiten, Softcover, VAK-Verlag, Kirchzarten bei Freiburg 32014. Preis: 18,99 € (D).
ISBN: 978-3-86731-112-0. Infos: www.vakverlag.de

Jetzt kaufen bei Amazon: Alzheimer - vorbeugen und behandeln: Die Keton-Kur: Wie ein natürliches Fett die Erkrankung aufhält

 

 

KetokücheMatthai, Bettina/Gonder, Ulrike: KetoKüche zum Genießen. Mit gesunden Gewürzen und Kokosnuss. 178 Seiten, Softcover, systemed Verlag, Lünen 32016. Preis: 19,99 € (D).
ISBN: 978-942772-44-0. Infos:www.systemed.de

Jetzt kaufen bei Amazon: Ketoküche zum Genießen. Mit gesunden Gewürzen und Kokosnuss. 100 ketogene Rezepte für Genießer

 

 

Ketoküche für Einsteiger Stuth, Dorothee/Gonder, Ulrike: Ketoküche für Einsteiger: Rezepte und Kraftshakes. 50 ketogene Rezepte, die schmecken. 128 Seiten, Softcaver, s Verlag, ystemed 42015. Preis:   14,00 € (D).
ISBN: 978-3-942772-42-6. Infos:www.systemed.de

Jetzt kaufen bei Amazon: Ketoküche für Einsteiger: Rezepte und Kraftshakes. Über 50 ketogene Rezepte zur Krebstherapie, Alzheimerprävention und Gewichtsreduktion

 

 

 

Weitere Literatur von Ulrike Gonder finden Sie unter: „Mit Kokosnuss und Kokosöl Alzheimer vorbeugen"

 

 

zurück