Super-Vitamin D PDF Drucken E-Mail

 

Super-Vitamin D Kirchzarten bei Freiburg/AK. „Supervitamin“ nennen es die Autoren Dr. Volker Spitzer und Nicole Spitzer. Neueste Studien belegen, dass Vitamin D im Vergleich zu den anderen zwölf Vitaminen eine Sonderstellung einnimmt: Es kann aus körpereigenem Cholesterin mithilfe von Sonnenlicht (UV-B-Strahlung) gebildet werden. Im Körper wirkt es als Hormonvorstufe für das Hormon Calcitriol, das laut Angaben der Autoren 36 der menschlichen Organe für ihre Steuerung und Funktion benötigen. So schützt es nicht nur Kinder vor Rachitis und Erwachsene vor Osteoporose, wie bislang bekannt, sondern wirkt nach neuesten Erkenntnissen vorbeugend bei der Entstehung vieler Zivilisationskrankheiten, wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs. Ferner kann es das Immunsystem stärken und Autoimmunerkrankungen, wie zum Beispiel Multiple Sklerose und Neurodermitis, beeinflussen. Auch scheint es für unsere Seele eine Rolle zu spielen.
Die Autoren führen in die Gesichte des Vitamins und in die Grundlagen zum  Vitamin-D-Stoffwechsel ein und zeigen sehr eindrücklich, dass Vitamin-D-Mangel inzwischen ein weltweites Problem ist. Gerade in der dunklen Jahreszeit sei es nahezu unmöglich, sich ausreichend mit dem „Sonnenvitamin“ zu versorgen.
Weltweit sollen laut Schätzungen von Forschern „eine Milliarde Menschen an Vitamin-D-Mangel leiden.“ Mehr als die Hälfte der deutschen Bevölkerung leidet unter Vitamin-D-Mangel. Sogar 75 Prozent waren es bei den über 65-jährigen Frauen, bestätigte eine aktuelle Studie des Robert-Koch-Instituts.
Die Autoren beschreiben ausführlich die Ursachen (Mangel an Sonnenlicht, Krankheiten) sowie die Folgen eines Vitamin D-Mangels (nicht nur erhöhtes Risiko für Osteoporose, Stürze und Knochenbrüche, sondern auch Risiken für Herzkrankheiten, Bluthochdruck, Diabetes, Rheuma, Multipler Sklerose und verschiedene Krebsarten), jeweils belegt mit neuesten wissenschaftlichen Studien.
Sie geben Tipps, wie Sie sich optimal mit Vitamin D versorgen können: Sonnenbaden bis zu 15 Minuten ohne Sonnenschutz in der Mittagssonne mindestens dreimal pro Woche (Hauttyp beachten!) und die Einnahme von Vitamin-D-Präparaten mit neuesten Empfehlungen von mindestens 2 000 IE pro Tag.
Ein einfacher Test gibt Ihnen Orientierungshilfe, wie es mit Ihrem Vitamin-D-Status steht. Die in dem kompakten Ratgeber einfach und ausführlich beschriebenen Strategien helfen Ihnen, sich optimal mit dem wichtigen Vitamin D zu versorgen.


Spitzer, Volker/Spitzer, Nicole: Super-Vitamin D. Rundumschutz vor den Krankheiten unserer Zeit: Krebs, Diabetes, Herzkrankheiten, Osteoporose. 125 Seiten, Softcover, VAK Verlag. Kirchzarten bei Freiburg 2009. Preis: 9.95 € (D).
ISBN: 978-3-86731-053-6. Infos und Bestellung: www.vakverlag.de

 

Jetzt kaufen bei Amazon: Super-Vitamin D: Rundumschutz vor den Krankheiten unserer Zeit: Krebs, Diabetes, Herzkrankheiten, Osteoporose u.v.a.m 

 

zurück